Games Leichtathletik Olympia

Invictus Games kommen 2022 nach Düsseldorf

Sportschau
0

Düsseldorf bekommt den Zuschlag für die "Invictus Games" im Jahr 2022. Prinz Harry hat den paralympischen Wettbewerb für Soldaten 2014 ins Leben gerufen.

Die Stadt Düsseldorf bekommt am Donnerstag (16.01.2020) offiziell den Zuschlag für die "Invictus Games" im Jahr 2022. Der englische Prinz Harry hatte die Spiele vor sechs Jahren initiiert.

An den Sport-Spielen für im Krieg verletzte Soldaten nehmen mehrere hundert Sportler aus rund 20 Nationen teil. Der WDR hat am Mittwochabend erfahren, dass Düsseldorf den Zuschlag bekommt.

Die Kernsportarten der "Invictus Games" sind neben Leichtathletik unter anderem Sitzvolleyball und Rollstuhl-Rugby.

Die Spiele sind zu einem Spektakel geworden, bei dem neben dem Prinzen auch regelmäßig weitere hochrangige Gäste aus Politik und dem Showgeschäft dabei sind.

Düsseldorf sieht den Zuschlag für die Spiele als Chance, sich als möglicher Standort für Großevents zu präsentieren ? auch mit Blick auf eine mögliche Olympia-Bewerbung, so Ministerpräsident Laschet: "Die Invictus Games passen perfekt zu unserem Sportland, und es wäre ein toller Schritt auf unserem Weg zu Olympia 2032."

Laschet reagierte auch auf die Ankündigung Prinz Harrys, sich teilweise aus dem royalen Leben zurückzuziehen: "Ich habe großen Respekt für die jüngste persönliche Entscheidung des Herzogs von Sussex und seiner Ehefrau. Zugleich habe ich die große Hoffnung, dass Prinz Harry seinen bemerkenswerten Einsatz für die "Invictus Games" fortsetzt und wir ihn bei uns in Nordrhein-Westfalen begrüßen können."



Quelle: Sportschau



Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr