Abstiegskampf Relegation Bundesliga

Abstiegskampf und Relegation in der Bundesliga - wie viele Punkte zur Rettung reichen können

Sportschau
0

"40 Punkte für den Klassenerhalt" - diese Rechnung ist etwas für Freunde der völligen Sicherheit. Tatsächlich reichen seit Einführung der Relegation viel weniger Punkte für die Plätze 15 und 16.

Fortuna Düsseldorf (17 Punkte), Werder Bremen (17) und der SC Paderborn (16) belegen derzeit die drei letzten Plätze der Bundesliga-Tabelle - im Abstiegskampf beginnt die Rechnerei. Die Frage, wie viele Punkte für den direkten Klassenverbleib und für den Relegationsplatz reichen werden, wird sich mit Gewissheit natürlich erst am Saisonende beantworten lassen. Die Geschichte gibt aber immerhin einen Fingerzeig.

Seit der Wiedereinführung der Relegationsspiele zur 1. Bundesliga in der Saison 2008/09 waren im besten Fall nur 27 Punkte nötig, um die Relegation zu erreichen - im schlechtesten Fall waren es 35 Punkte. Seit 2008/09 brauchte eine Mannschaft durchschnittlich 30,8 Punkte, um Platz 16 zu erreichen. 2018/19 gab es einen historisch schlechten Abstiegskampf, der mit nur 22 Punkten den Sprung auf den Relegationsplatz ermöglichte.

Bei allen Tabellen auf dieser Seite werden die benötigten Punkte für einen Platz berücksichtigt, nicht die tatsächlich erreichten Punkte einer Mannschaft. Ausgegangen wird davon, dass ein Team immer einen Punkt mehr braucht als die Mannschaft auf dem Rang dahinter hat.

Um auch mit der Relegation nichts zu tun haben zu müssen, brauchte man 2014 am Saisonende nur 28 Punkte, 2011 aber 37. Seit 2009 reichten im Schnitt 33,3 Punkte zur direkten Rettung ohne Relegation - die viel beschworenen 40 Punkte waren niemals nötig.

Die Vermutung, dass in der Saison 2019/20 wieder eher weniger Punkte reichen werden, liegt bei einem historischen Vergleich vor dem jeweils 22. Spieltag bis zur Saison 2008/09 zumindest nahe. 18 Punkte reichen derzeit, um vor dem aktuellen Tabellen-Sechzehnten Fortuna Düsseldorf zu stehen. Das ist einer der schwächsten Werte seit 2008/09, im Schnitt waren es nach dem 21. Spieltag seither 19,6 Punkte.

Im Rennen um den Relegationsplatz zeichnet sich bislang eine durchschnittliche Saison ab. Um den Tabellen-Siebzehnten hinter sich zu lassen, braucht man 18 Punkte, der Schnitt liegt bei 17,9.

Diese Zahlen zeigen vor allem im Kampf um den Relegationsplatz, wie schwach die Mannschaften in der Abstiegszone punktemäßig in dieser Saison bislang sind. Genau diesen Teams dürfen sie aber auch Hoffnung machen. Schon eine kleine Leistungssteigerung im restlichen Saisonverlauf könnte den Ausschlag geben.



Quelle: Sportschau



Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr