1. Bundesliga

Stöger und der FC: Begegnung mit der eigenen Vergangenheit

22.09.2017, 15:10 Kicker.de

Am Sonntag unternimmt der 1. FC Köln den sechsten Versuch in dieser Saison, etwas Zählbares aus einem Bundesligaspiel mitzunehmen. Dabei trifft die Mannschaft von Peter Stöger nicht nur auf den ungeschlagenen Aufsteiger aus Hannover, sondern auf eine Kopie seiner eigenen Vergangenheit.


Nouri: Die Logik im Fall Belfodil

22.09.2017, 14:47 Kicker.de

Nouri: Die Logik im Fall Belfodil Dass Ishak Belfodil beim 1:1 in Wolfsburg nicht in der Startelf stand, war im Nachhinein unstrittig einer der Gründe für Werders schwache erste Halbzeit. Angesichts des Ausfalls von Max Kruse (Schlüsselbeinbruch) ist der Last-Minute-Neuzugang dank Ballsicherheit, Präsenz und Spielwitz für die Grün-Weißen im Angriff bereits unverzichtbar. Dass Trainer Alexander Nouri den Algerier zu Beginn auf die Bank setzte, war in der Gesamtbetrachtung dennoch logisch. Denn: In einer Englischen Woche wie der aktuellen kann Belfodil noch nicht komplett durchpowern.


Bosz: "Wir müssen unsere Spielweise durchbringen"

22.09.2017, 14:24 Kicker.de

Keine Zeit zum Ausruhen: Drei Tage nach dem 3:0-Erfolg in Hamburg und drei Tage vor dem Champions-League-Spiel gegen Real Madrid empfängt der BVB am Samstag Borussia Mönchengladbach zum Topspiel des sechsten Bundesliga-Spieltags im eigenen Stadion. Trainer Peter Bosz sieht darin allerdings "noch kein Problem".


Thema vom Tisch: Hasenhüttl verzeiht Baier

22.09.2017, 14:15 Kicker.de

Nach der obszönen Geste von Daniel Baier während der Englischen Woche beim Heimspiel des FC Augsburg gegen Leipzig (1:0) schlugen die Emotionen hoch - vor allem bei RB-Trainer Ralph Hasenhüttl. Der 50-jährige Österreicher hatte zunächst den Handschlag und die Entschuldigung des FCA-Profis nicht angenommen. Seit Freitag ist das Thema aber vom Tisch: Hasenhüttl hat Baier offiziell verziehen.


Gulacsi kehrt bei RB ins Tor zurück

22.09.2017, 14:02 Kicker.de

Im Spaß hat Ralph Hasenhüttl am Freitagmittag gesagt, dass die Zeitspanne, die zwischen den Bundesligapartien von RB Leipzig qm vergangenen Dienstag beim FC Augsburg (0:1) und am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) gewissermaßen großzügig bemessen sei. "Drei Tage sind richtig erholsam", so der RB-Coach mit einem Augenzwinkern und mit Blick auf die intensiven englischen Wochen, die sein Team momentan durchläuft.


Reus: "Es gab keine Komplikationen oder Probleme"

22.09.2017, 13:31 Kicker.de

Reus: "Es gab keine Komplikationen oder Probleme" Die ersten sechs Wochen Reha sind vorbei: Marco Reus arbeitet nach seinem im DFB-Pokalfinale gegen Frankfurt zugezogenen Kreuzbandanriss hart an seiner Rückkehr auf den Platz. "Mir geht es ausgezeichnet", sagt der BVB-Stürmer im Gespräch mit dem Dortmunder Klub-TV, "es läuft alles nach Plan. Es gab keine Komplikationen oder Probleme."


Fohlen hoffen auf Maskenmann Kramer

22.09.2017, 13:30 Kicker.de

Fohlen hoffen auf Maskenmann Kramer Zehn der letzten elf Spiele in Dortmund gingen verloren. Überdies bietet der Gegner den aktuellen Torschützenkönig auf, ist Spitzenreiter, verfügt über eine Reihe gefährlicher Offensivspieler und ist zudem in der neuen Saison auch noch ohne Gegentor. Dennoch kündigt Gladbachs Sportdirektor Max Eberl vor dem Borussen-Treffen am Samstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ganz selbstbewusst an: "Wir werden versuchen, einem der Titelfavoriten ein Bein zu stellen. Das hat ja in Leipzig ganz gut funktioniert."


Kovac: "Wir sind irgendwo im Soll"

22.09.2017, 13:13 Kicker.de

Kovac: "Wir sind irgendwo im Soll" Manchmal, da wird Niko Kovac gerne philosophisch. "Nichts ist vergänglicher als die Vergangenheit", verkündete der Eintracht-Trainer zu Beginn der Spieltags-Pressekonferenz am Freitag und wollte damit klarmachen, dass der Frankfurter Erfolg beim 1. FC Köln am Mittwoch für das nächste Auswärtsspiel bei RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) keine Bedeutung mehr hat.


Nagelsmann muss umplanen

22.09.2017, 12:30 Kicker.de

Nagelsmann muss umplanen Bittere Pille für die TSG 1899 Hoffenheim: Ermin Bicakcic hat sich eine Teilruptur des Kreuzbandes zugezogen. Im besten Fall, denn weitere Untersuchungen des rechten Knies des Bosniers stehen noch aus. Taktisch schwieriger zu kompensieren ist der Ausfall Kerem Demirbays. Denn den nächsten Gegner der Kraichgauer, den FC Schalke 04, bezeichnete Julian Nagelsmann als sehr gefährlich aus dem zentralen Mittelfeld heraus. "Da haben sie, gerade in Leon Goretzka, einen guten Zug zum Tor."


Die Musterknaben: Tedesco versus Nagelsmann

22.09.2017, 12:02 Kicker.de

Die Musterknaben: Tedesco versus Nagelsmann Wenn der FC Schalke 04 am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim antritt, dann ist das nicht nur das Gastspiel des Liga-Sechsten beim Liga-Dritten. Es ist auch das Duell der beiden jüngsten Trainer der Bundesliga: Schalkes Domenico Tedesco (32 Jahre) und Hoffenheims Julian Nagelsmann (30) kennen sich gut, sie absolvierten gemeinsam den Fußballlehrer-Lehrgang und verbrachten Seite an Seite viele Stunden im Auto. In diesen Tagen jedoch ruht der Kontakt.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr