Formel 1

Hamilton strafversetzt: Fünf Plätze zurück

07.07.2017, 20:46 Kicker.de

Nach einem regelwidrigen Getriebewechsel an seinem Mercedes wird Lewis Hamilton strafversetzt und muss fünf Ränge weiter hinten ins Formel-1-Rennen von Österreich am Sonntag starten.


Stresstest für Vettel - Hamiltons Zielvorgabe

05.07.2017, 14:30 Kicker.de

Vor dem idyllischen Alpenpanorama der Steiermark muss sich Sebastian Vettel dem Formel-1-Stresstest mit Lewis Hamilton unterziehen. Für den reumütigen Ferrari-Star bedeutet der Grand Prix von Österreich in Spielberg die erste Bewährungsprobe nach seiner Rüpelattacke in Baku und dem Gnadenakt des Motorsport-Weltverbandes FIA.


Vettels Entschuldigung im Wortlaut

03.07.2017, 21:04 Kicker.de

Vettels Entschuldigung im Wortlaut Ferrari-Star Sebastian Vettel hat sich nach der Anhörung zu seiner Formel-1-Rüpelattacke in Baku gegen Lewis Hamilton am Montag öffentlich entschuldigt. Die Entschuldigung, die Vettel auf seiner Internetseite veröffentlichte, im Wortlaut...


Vettel leistet Abbitte: Rempler ohne weitere Folgen

03.07.2017, 20:55 Kicker.de

Vettel leistet Abbitte: Rempler ohne weitere Folgen Sebastian Vettel hat nach seiner Rüpelattacke gegen Lewis Hamilton an seinem 30. Geburtstag Abbitte geleistet und ist damit um eine weitere mögliche Strafe herumgekommen. Während einer Nachbetrachtung seines Wutremplers beim Formel-1-Rennen in Aserbaidschan legte der Automobil-Weltverband FIA um Präsident Jean Todt am Montag in Paris den Fall zu den Akten.


Am 30. Geburtstag: FIA untersucht Vettels Wut-Rempler

03.07.2017, 10:09 Kicker.de

Am 30. Geburtstag: FIA untersucht Vettels Wut-Rempler Sebastian Vettel erkannte in seinem Ausraster von Aserbaidschan keine Verfehlung. Der Automobil-Weltverband nimmt den Rammstoß des Ferrari-Piloten gegen Lewis Hamilton heute aber in Paris unter die Lupe. Kurz vor dem Österreich-Rennen könnte Vettel sogar eine Sperre drohen.


Ron Dennis verkauft Anteile an McLaren

30.06.2017, 14:11 Kicker.de

Ron Dennis verkauft Anteile an McLaren Die Ära von Ron Dennis bei McLaren ist nach 37 Jahren endgültig beendet. Der langjährige Chef des Formel-1-Teams hat seine Anteile an der McLaren-Unternehmensgruppe an die anderen Eigner verkauft. Das teilte der Konzern am Freitag mit. Nach Medienberichten soll der 70-Jährige für die 25 Prozent an der Gruppe 275 Millionen Pfund (ca. 313 Millionen Euro) erhalten. Die anderen Besitzer sind ein Staatsfond aus Bahrain und Mansour Ojjeh aus Saudi Arabien.


Nachspiel für Vettel: FIA untersucht Rempler

28.06.2017, 19:54 Kicker.de

Der Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton hat für Sebastian Vettel ein Nachspiel. Der Automobil-Weltverband FIA um Präsident Jean Todt untersucht offiziell den Ausraster des Ferrari-Stars in Aserbaidschan. Der Weltverband will demnach prüfen, ob mögliche weitere Schritte gegen Vettel ergriffen werden müssen.


Vettel droht der Gang vor das FIA-Sportgericht

28.06.2017, 13:13 Kicker.de

Vettel droht der Gang vor das FIA-Sportgericht Die Rumpel-Attacke von Aserbaidschan bleibt ein heißes Thema. Sebastian Vettel ist ins Visier des Automobil-Weltverbands geraten. Die FIA untersucht dem Fachmagazin "Auto, Motor und Sport" zufolge den Ausraster des Ferrari-Stars in Baku. Das könnte schwerwiegende Folgen für den viermaligen Weltmeister haben.


Wittmann: "Die Schuld liegt klar bei Vettel"

27.06.2017, 14:54 Kicker.de

Wittmann: "Die Schuld liegt klar bei Vettel" Sie fahren für unterschiedliche Marken, sie sind harte Konkurrenten - aber beim Rückblick auf den Formel-1-Skandal vom Sonntag in Baku sind sie sich einig. Hätte Sebastian Vettel härter bestraft werden müssen für seine Attacke gegen Lewis Hamilton? Oder war Hamilton der Provokateur, der Vettel seine Nerven verlieren ließ? Der kicker hat bei DTM-Champion Marco Wittmann (BMW), Vize-Meister Edoardo Mortara (Mercedes) und Sensationsspitzenreiter René Rast (Audi) nachgefragt.


Erstes Podium! Die Lernkurve des Lance Stroll

27.06.2017, 14:06 Kicker.de

Erstes Podium! Die Lernkurve des Lance Stroll Mit vernichtenden Urteilen kennt sich Formel-1-Neuling Lance Stroll mittlerweile aus. Selbst nach seinem Coup in Baku wird sich der Milliardärssohn aus Kanada weiter mit dem Argwohn in der Branche arrangieren müssen. "Ich denke, das beweist gar nichts", meinte der 18-Jährige nach seiner verblüffenden Fahrt aufs Podium beim Grand Prix von Aserbaidschan auf die Frage, ob denn vielleicht nun die Kritik allmählich verstummen werde. "Ich höre mir den Kram auch nicht an, das ist nur Lärm."


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr