Formel 1

Kein Friedensgipfel - Vettel droht Rennsperre

26.06.2017, 15:14 Kicker.de

Kein Friedensgipfel - Vettel droht Rennsperre Das Friedensgespräch mit Pisten-Rammbock Sebastian Vettel sagte Lewis Hamilton umgehend ab. "Er hat doch meine Nummer gar nicht. Ich gebe die Antwort auf der Strecke", knurrte der Mercedes-Pilot nach dem unglaublichen Adrenalin-Foul des deutschen WM-Spitzenreiters beim Formel-1-Spektakel von Baku. Vettels Wut-Rempler von Aserbaidschan brachte nicht nur das bislang so nette Titelrennen der beiden Topstars zur Explosion, sondern könnte für den Ferrari-Fahrer noch Folgen haben.


Telegraph: "Lewis sagt, Seb ist eine Schande"

26.06.2017, 12:35 Kicker.de

Telegraph: "Lewis sagt, Seb ist eine Schande" Aserbaidschan erlebte am Sonntag einen denkwürdigen Grand Prix, an den man sich noch lange erinnern wird. Nicht der Sieger Daniel Ricciardo stand im Mittelpunkt, sondern die beiden Streithähne Sebastian Vettel und Lewis Hamilton, deren Kampf um die WM zu eskalieren droht. Vor allem Vettels Rüpel-Attacke war auch in den internationalen Medien Thema Nummer eins.


Vettel führt das Sündenregister an

26.06.2017, 09:16 Kicker.de

Mit seinem Wut-Rempler von Baku hat Sebastian Vettel auch die Führung im Sündenregister des Weltverbands FIA übernommen. Der Ferrari-Fahrer hat nun bereits neun Strafpunkte auf dem Konto. Erhöht sich diese Zahl auf zwölf, wird Vettel automatisch für ein Rennen gesperrt. Nach dem Grand Prix von Österreich am 9. Juli verjähren allerdings zwei von Vettels Strafpunkten aus der Vorsaison.


LIVE! Hamilton baut Vorsprung vor Vettel aus

25.06.2017, 15:03 Kicker.de

Die Formel 1 gastiert zum achten Saisonrennen in Baku. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel reist als WM-Führender zum Grand Prix von Aserbaidschan, Mercedes-Pilot Lewis Hamilton kommt als WM-Zweiter aber nach seinem überzeugenden Kanada-Sieg mit breiter Brust an den schnellsten Stadtkurs der Welt und startet von der Pole Position.


Vettel wird bei Ferrari verlängern

25.06.2017, 10:08 Kicker.de

Sebastian Vettel sieht seine Formel-1-Zukunft bei Ferrari und wird seinen auslaufenden Vertrag wohl bald verlängern. "Ich bin glücklich bei Ferrari, es gibt nichts, das dagegen spricht. Ich denke, wir werden keine Überraschungen erleben", sagte der 29-Jährige der "Gazzetta dello Sport" vor dem Grand Prix in Baku am Sonntag.


Sauber: Trennung von Kaltenborn nach Richtungsstreit

22.06.2017, 09:06 Kicker.de

Sauber: Trennung von Kaltenborn nach Richtungsstreit Der Sauber-Rennstall hat einen Richtungsstreit als Grund für die umgehende Trennung von Teamchefin Monisha Kaltenborn bestätigt. "Unterschiedliche Sichtweisen führten zu einer sofortigen Beendigung der Zusammenarbeit in beidseitigem Einvernehmen", teilte Vorstandschef Pascal Picci in der Nacht zum Donnerstag mit. Er bestritt jedoch, dass es bei dem Zwist um eine Vorzugsbehandlung für einen der beiden Fahrer Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein ging.


Hamilton und Vettel: In Baku gegen den Jo-Jo-Effekt

21.06.2017, 12:30 Kicker.de

Hamilton und Vettel: In Baku gegen den Jo-Jo-Effekt Auf dem schnellsten Stadtkurs der Formel 1 kämpfen Sebastian Vettel und sein Jäger Lewis Hamilton gegen den Jo-Jo-Effekt. Im Schatten der Flammentürme von Baku wollen die beiden WM-Rivalen ihre jüngsten Formschwankungen hinter sich lassen, um den Druck auf den Gegner weiter zu erhöhen.


Hockenheim 2018 wieder im Formel-1-Kalender

19.06.2017, 19:32 Kicker.de

Hockenheim 2018 wieder im Formel-1-Kalender Der Formel-1-Zirkus macht 2018 erwartungsgemäß wieder Station in Deutschland. Das geht aus dem vorläufigen Kalender für das kommende Jahr hervor, den der Automobil-Weltverband FIA am Montag nach einer Sitzung des World Motor Sport Councils in Genf veröffentlichte. Sebastian Vettel, Lewis Hamilton & Co. werden am 22. Juli auf dem Hockenheimring starten. Insgesamt umfasst der Plan 21 Rennen.


"Der König Montreals will sein Reich nicht hergeben"

12.06.2017, 11:55 Kicker.de

Lewis Hamilton hat in Kanada einen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Der Deutsche Sebastian Vettel wurde nach einem frühen Schaden an seinem Ferrari nur Vierter. Der Brite im Mercedes verkürzte derweil mit seinem sechsten Sieg in Montreal den Rückstand in der WM von 25 auf zwölf Punkte.


Neuer Vertrag zählt für Vettel nicht

08.06.2017, 20:12 Kicker.de

Mit einem neuen Vertrag bei Ferrari will sich Sebastian Vettel derzeit nicht beschäftigen. Selbst wenn er noch nie so erfolgreich war mit der Scuderia wie zu Beginn der laufenden Formel-1-Saison. "Vielleicht ist es ein bisschen komisch", sagte der viermalige Weltmeister am Donnerstag in Montréal: "Aber das zählt im Moment nicht."


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr