Aston Martin Red Bull Racing

Auch Ricciardo mit einer Startplatzstrafe

28.09.2018, 12:33 Kicker.de

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wird neben weiteren vier Fahrern für den Großen Preis von Russland ans Ende des Feldes strafversetzt.


"Hamilton pulverisiert Vettels Titelambitionen"

17.09.2018, 10:33 Kicker.de

"Ferrari ist nicht mehr zu erkennen. Singapur scheint die Endstation von Vettel und Ferrari in dieser Meisterschaft zu sein", schreibt der italienische Corriere dello Sport nach Lewis Hamiltons eindrucksvollem Sieg beim Grand Prix von Singapur. Die internationalen Pressestimmen . . .


Fahrer-Karussell: Leclerc wird Vettel-Kollege

11.09.2018, 11:00 Kicker.de

Die Formel 1 hat eine Reihe von Personalien für die Zukunft geklärt. Auch die Nachfolge von Daniel Ricciardo bei Red Bull ist geregelt. Der 22 Jahre alte Franzose Pierre Gasly, ein Zögling der hauseigenen Talentschmiede, rückt vom kleineren Schwesterteam Toro Rosso auf. Auch der Ferrari-Teamkollege von Sebastian Vettel steht nun fest. Einige Teams im Hinterfeld haben ihre Personalplanungen noch nicht abgeschlossen.


Fahrer-Karussell: Ferrari-Cockpit offen

21.08.2018, 11:00 Kicker.de

Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien für die Zukunft geklärt. Seit Montagabend ist auch die Nachfolge von Daniel Ricciardo bei Red Bull geregelt. Der 22 Jahre alte Franzose Pierre Gasly, ein Zögling der hauseigenen Talentschmiede, rückt vom kleineren Schwesterteam Toro Rosso auf. Noch offen ist für 2019 das zweite Ferrari-Cockpit. Auch die Teams im Hinterfeld haben ihre Personalplanungen noch nicht abgeschlossen.


Gasly beerbt Ricciardo bei Red Bull

21.08.2018, 10:27 Kicker.de

Red Bull Racing befördert den Franzosen Pierre Gasly in der kommenden Saison zum Stammpiloten. Der 22-Jährige, der in diesem Jahr noch für das kleinere Schwesterteam Toro Rosso fährt, tritt damit die Nachfolge des Australiers Daniel Ricciardo an, wie der Rennstall mitteilte. Gasly wird Teamkollege des Niederländers Max Verstappen, den Red Bull bereits langfristig gebunden hatte.


Ricciardo verlässt Red Bull - Ab 2019 bei Renault

03.08.2018, 14:26 Kicker.de

Daniel Ricciardo verlässt überraschend das Formel-1-Team Red Bull nach dieser Saison. Das teilte der frühere Rennstall von Sebastian Vettel am Freitag mit. Sein neuer Arbeitgeber steht bereits fest. Der Australier wechselt zu Renault.


Ricciardo verlässt Red Bull - Wechsel zu Renault?

03.08.2018, 13:28 Kicker.de

Der Australier Daniel Ricciardo verlässt überraschend das Formel-1-Team Red Bull nach dieser Saison. Das teilte der frühere Rennstall von Sebastian Vettel am Freitag mit. Medienberichten zufolge steht ein Wechsel zu Renault bevor.


Verstappen zeigt es sich und seinen Kritikern

05.07.2018, 15:12 Kicker.de

Max Verstappen gilt als kommender Formel-1-Weltmeister. Zu Beginn der Saison machte er noch mehr mit Un- und Ausfällen auf sich aufmerksam. Der Red-Bull-Pilot steckte viel Kritik ein. Was folgte, war ein erstaunlich schneller Reifeprozess des 20-Jährigen.


Neuer Vertrag? Ricciardo fordert rasche Klarheit

21.06.2018, 15:57 Kicker.de

Sieben Grand Prix hat Daniel Ricciardo in seiner Karriere bislang gewonnen, alle für sein Team Red Bull. Auch in der laufenden Saison stand der Australier schon zweimal ganz oben, nur Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel (3) und Weltmeister Lewis Hamilton (2) im Mercedes können da mithalten. Kein Wunder, dass der 28-Jährige in Sachen Vertrag den Druck auf seinen Rennstall erhöht.


Red Bull wechselt zu Honda

19.06.2018, 13:02 Kicker.de

Formel-1-Rennstall Red Bull hat die wichtigste Frage für die kommenden zwei Jahre geklärt: Ab 2019 fahren die Autos mit Honda im Heck. Die lange Zeit erfolgreiche, aber zuletzt schwierige Motor-Partnerschaft mit Renault endet nach dieser Saison.


Seiten: 1 2

Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr