Formel 1

"FAZ": Formel 1 und Hockenheim für 2019 einig

27.08.2018, 12:45 Kicker.de

Die Formel 1 gastiert wohl im kommenden Jahr doch wieder in Hockenheim. Die Formel-1-Führung hat sich der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zufolge mit den Betreibern des Hockenheimrings auf ein Deutschland-Rennen für 2019 geeinigt. Demnach haben die Chefs der Rennserie ihre Forderungen für ein Antrittsgeld deutlich gesenkt und so den Weg für einen weiteren deutschen Grand Prix geebnet.


"Ferrari: Fast and Furios - Spa färbt sich rot"

27.08.2018, 11:41 Kicker.de

Der Grand Prix von Belgien bot alles, was das motorsportbegeisterte Herz höher schlagen lässt. Das Formel-1-Titelrennen spitzt sich weiter zu. Sebastian Vettels dominanter Sieg in Spa-Francorchamps lässt Ferrari in bester Stimmung zum Heimrennen nach Monza reisen. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton spürt den Druck. Die internationalen Pressestimmen . . .


Vettel unter Druck: Hamilton will davonziehen

23.08.2018, 20:13 Kicker.de

Auf dem Weg zu seinem fünften Titel will sich Lewis Hamilton nicht mehr von Sebastian Vettel einholen lassen. Vor dem Rennen in Spa droht der Mercedes-Star mit dem "Hammer".


Force India fährt als Racing Point weiter

23.08.2018, 20:08 Kicker.de

Der Pleite-Rennstall Force India ist gerade noch rechtzeitig vor dem Formel-1-Rennen in Belgien gerettet und darf künftig unter dem neuen Namen Racing Point starten. Der Weltverband FIA genehmigte am Donnerstag nach kniffligen Verhandlungen die Neuzulassung des Teams mit neuen Eigentümern und neuem Titel. Dafür muss der zuletzt insolvente Rennstall allerdings seine bisher errungenen 59 Punkte in der Konstrukteurswertung aufgeben, da die ursprüngliche Formel-1-Zulassung erloschen ist.


Viele Fragezeichen hinter Force India

23.08.2018, 14:36 Kicker.de

Trotz der noch immer unklaren Situation um das Force-India-Team rechnet Formel-1-Pilot Sergio Perez fest mit einem Start beim Grand Prix von Belgien. "Für mich ist alles wie immer. Dieses Team ist es gewohnt, in einer schwierigen Lage zu sein", sagte der Mexikaner am Donnerstag in Spa-Francorchamps. Es gibt aber noch etliche Unwägbarkeiten um den Start und den Status von Force India.


Vettel macht wieder Jagd auf Hamilton

22.08.2018, 13:58 Kicker.de

Die Formel 1 meldet sich in Belgien aus der Sommerpause zurück. Im Titel-Zweikampf mit Mercedes-Pilot und Titelverteidiger Lewis Hamilton kann sich Herausforderer Sebastian Vettel im Ferrari keinen Fehler mehr erlauben. "Es wird sicher eine aufregende zweite Jahreshälfte", freut sich der viermalige Champion auf die verbleibenden neun Saisonrennen.


Hamilton mahnt Mercedes

22.08.2018, 09:26 Kicker.de

Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat sein Mercedes-Team vor einem Fehlstart nach der Sommerpause gewarnt. "Ich hoffe, sie geben weiter Gas. Wir müssen stark in die zweite Hälfte kommen", sagte der britische Titelverteidiger. Die Rennserie meldet sich am Wochenende mit dem Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps aus den Ferien zurück. Hamilton führt in der WM vor den verbleibenden neun Saisonrennen mit 24 Punkten Vorsprung vor seinem Ferrari-Rivalen Sebastian Vettel.


Fahrer-Karussell: Ferrari-Cockpit offen

21.08.2018, 11:00 Kicker.de

Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien für die Zukunft geklärt. Seit Montagabend ist auch die Nachfolge von Daniel Ricciardo bei Red Bull geregelt. Der 22 Jahre alte Franzose Pierre Gasly, ein Zögling der hauseigenen Talentschmiede, rückt vom kleineren Schwesterteam Toro Rosso auf. Noch offen ist für 2019 das zweite Ferrari-Cockpit. Auch die Teams im Hinterfeld haben ihre Personalplanungen noch nicht abgeschlossen.


Gasly beerbt Ricciardo bei Red Bull

21.08.2018, 10:27 Kicker.de

Red Bull Racing befördert den Franzosen Pierre Gasly in der kommenden Saison zum Stammpiloten. Der 22-Jährige, der in diesem Jahr noch für das kleinere Schwesterteam Toro Rosso fährt, tritt damit die Nachfolge des Australiers Daniel Ricciardo an, wie der Rennstall mitteilte. Gasly wird Teamkollege des Niederländers Max Verstappen, den Red Bull bereits langfristig gebunden hatte.


Sainz folgt bei McLaren auf Alonso

16.08.2018, 16:39 Kicker.de

Nach dem Abschied von Fernando Alonso zum Ende dieser Saison hat das Formel-1-Team McLaren mit dessen spanischen Landsmann Carlos Sainz jr. schnell einen Nachfolger gefunden. Der englische Traditionsrennstall bestätigte am Donnerstag den Wechsel des Sohnes von Rallye-Legende Carlos Sainz Senior. Der 23-Jährige hat demnach einen Vertrag über mehrere Jahre abgeschlossen und wird von der Saison 2019 an für das ehemalige Team von Ayrton Senna und Alain Prost fahren.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr