F. Alonso

Alonso erklärt Formel-1-Abschied

14.08.2018, 18:18 Kicker.de

Vor 17 Jahren begann Fernando Alonso seine Formel-1-Karriere - Ende dieser Saison ist sie vorbei. Der zweimalige Weltmeister zieht nach Frustjahren bei McLaren einen Schlussstrich. Das nächste Ziel des Spaniers dürfte die Triple Crown sein.


Fernando Alonso zieht sich aus Formel 1 zurück

14.08.2018, 17:29 Kicker.de

Fernando Alonso verabschiedet sich am Ende dieser Saison aus der Formel 1. Diese Entscheidung teilte der 37-jährige Spanier am Dienstag mit. "Mal sehen, was die Zukunft so bringt; es warten neue aufregende Herausforderungen", erklärte der zweimalige Weltmeister, der in dieser Saison für McLaren fährt.


Alonso & Co.: Stress, was für Stress?

21.06.2018, 09:50 Kicker.de

"Ein echter Rennfahrer für mich ist einer, der sich den unterschiedlichsten Situationen anpassen kann." Das sagte der Franzose Romain Dumas, der am Sonntag, nur eine Woche nach seinem Start beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans, am Pikes Peak in Colorado auf Rekordjagd geht. Vielseitigkeit war zwischenzeitlich ziemlich aus der Mode gekommen, nun gibt es einen gegenläufigen Trend.


Alonso: Le-Mans-Lust und Formel-1-Frust

19.06.2018, 12:29 Kicker.de

Auch in seiner langen Karriere hat Fernando Alonso wohl selten den Schalter so radikal umlegen müssen wie in dieser Woche. Beflügelt von seinem umjubelten Sieg für Toyota beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans geht es nun zurück in den Formel-1-Alltag. 300 Grand Prix hat der Weltmeister von 2005 und 2006 bestritten, der letzte seiner 32 Siege allerdings liegt satte fünf Jahre zurück.


Alonso: "Wir hinken noch hinterher"

10.05.2018, 17:08 Kicker.de

Fernando Alonso sieht das McLaren-Team vorerst noch nicht als Herausforderer für die drei Top-Rennställe der Formel 1. Selbst nach der deutlichen Leistungssteigerung seit dem Wechsel von Honda- auf Renaultmotoren vor dieser Saison geht der 36 Jahre alte zweimalige Weltmeister aus Spanien davon aus, dass es weiterhin ein "langer Weg" für das britische Traditionsteam ist.


Hamilton oder Vettel: Wer hat den besten Helfer?

09.03.2018, 10:47 Kicker.de

Einer der berühmtesten Sprüche des Motorsports stammt ursprünglich aus der Rallyeszene. "If you want to win hire a Finn" (Hol dir einen Finnen zum Gewinnen). Gleich zwei Finnen fahren aktuell in der Formel 1, beide sind Teamkollegen der vermutlich auch in diesem Jahr größten Titelaspiranten Lewis Hamilton und Sebastian Vettel - interpretieren ihre Rolle allerdings komplett unterschiedlich.


Welches ist das beste Team der Formel 1?

08.03.2018, 12:00 Kicker.de

Mehr als 20 Jahre lang hat der ehemalige Schweizer Formel-1-Fahrer Marc Surer (66) das Geschehen in der Königsklasse ganz genau unter die Lupe genommen. Als Fach-Co-Kommentator bei Sky glänzte Surer mit Informationen aus erster Hand und bestach während der Rennen mit seinem geschulten Auge. Keine Frage, dass seine Stimme im Fernsehen nach dem Ausstieg von Sky fehlen wird - nicht jedoch im neuen Motorsport-Sonderheft des kicker, in dem er seit der Erstausgabe 2001 die Stärken und Schwächen der Formel-1-Teams analysiert.


Wer wird Weltmeister, Herr Rosberg?

07.03.2018, 10:15 Kicker.de

Ein Jahrzehnt lang ist Nico Rosberg (32) in der Formel 1 gegen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel gefahren. Der frisch ernannte Nachfolger von Niki Lauda am RTL-Mikrofon kennt damit die beiden größten Favoriten auf den Formel-1-WM-Titel besser als jeder andere. Dem Motorsport-Sonderheft des kicker - ab dem heutigen Mittwoch am Kiosk - hat er im Exklusiv-Interview verraten, auf wen er sein Geld setzen würde und wen er für den mental Stärkeren der beiden Viermal-Weltmeister hält.


Ricciardo mit der Bestzeit - Rote Flagge bei Alonso

26.02.2018, 14:15 Kicker.de

Die Formel 1 ist mit leichter Verspätung in die Vorbereitungsphase gestartet. Zehn Minuten später als geplant wurde am Montag der Circuit de Catalunya bei Barcelona freigegeben. Als das grüne Licht um 09.10 Uhr aufleuchtete, ließen sich die Fahrer der zehn Teams aber nicht lange bitten. Bis zur Mittagspause zeigte sich der Red Bull von seiner besten Seite - im Gegensatz zum Force India.


Formel 1 startet verspätet - Rote Flagge bei Alonso

26.02.2018, 11:15 Kicker.de

Die Formel 1 ist mit leichter Verspätung in die Vorbereitungsphase gestartet. Zehn Minuten später als geplant wurde am Montag der Circuit de Catalunya bei Barcelona freigegeben. Als das grüne Licht um 09.10 Uhr aufleuchtete, ließen sich die Fahrer der zehn Teams aber nicht lange bitten.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Sport Community

sport community

Werde kostenlos Mitglied im Sport Forum

Diskussionen mit Fans zu allen Sportarten und News

Wir freuen uns auf deine Beiträge!

jetzt Anmelden!

Foren und News

Alle Sportarten und mehr